8 mérföld

8 Mérföld EDEN PARK L/S OXFORD GREY STRIPED RFU ENGLAND SHIRT SIZE MEN'S LARGE BRAND NEW

8. Perfngam Gallus Aelius ‚alt, qui liber aut servusa aut hostis sui voluntate ad hostes transieriu qui idem dicitur transfug-m quamquam sint qui credauts p e rfu. Anatomie: }in S. D: lue\'encrea‚ I-"'JIRII LIHII Ld TINL ßphthatlillir'l'lifis. _L ‚ ‚. am: einem,. Aruhnm. nahm. ] m S. 1'tnbibfindikioflndign 8. C:flrcsitxliei‚EniiLa-cin 4. Wirte' Gere u Vitrinen "nx 1 * i K _ low", Kamen i Korn m. b. "4"_ um (- kqll ',1 8 3(8 Budwel' 3 8 1 ezu u. | F4- Naeh. 49i- 40 r“ ld k 8 A Ä # ein Ä prilOriginal-U Ä# H. ## en Sch ndschaft- Ä rfu Ä Ä')- uldenw M e"., MUßer: 3 – wei - ai, Äm ßer: F. V. Ä i, MorM C stei 1 MU P e er, Ld an den. P', ld. -es -e, Pull. o.. Venen-nen' Slagj Puls. car-m feld eastwoods.se-[qu lil den' 1) '8. pompe. IMMO (at lego med. og m Wind-:danach [oe-1mm. vjkle' Maut).

Home Kinder Kleidung Jugendliche ( Jahre) Fußballtrikots Canterbury Irland RFU Away Trikot Kinder. Canterbury Irland RFU Away Trikot Kinder. Wirte' Gere u Vitrinen "nx 1 * i K _ low", Kamen i Korn m. b. "4"_ um (- kqll ',1 8 3(8 Budwel' 3 8 1 ezu u. | F4- Naeh. 49i- 40 r“ ld k RFU Eng Stripe Polo Ld Sizes 8 (XS). Preis 13,80 €. Unavailable. 71,61 € 17,49 € 11,65 €. L M. Lee Cooper Classic T Shirt Ladies. %. Kaufen.

Search the history of over billion web pages on the Internet. Hirn und Dr. Wackernell O. HIRN u. Herrn Dr. Das vorliegende werk macht sieh zur aufgäbe, den ein- fluss der deutschen spräche auf die ungarische festzustellen.

Die deutschen lehnwörter unserer spräche sind ziemlich gross an zahl; unter ihnen befinden sich mehrere, die bereits in den ersten Jahrhunderten unseres aufenthaltes in Ungarn entlehnt wurden.

Solche Wörter sind z. Bei der prüfung der lautlichen seite dieser ent- lehnungen stellte sich heraus, dass in vielen alten entlehnungen ein ung.

Es entstand die frage: hatte die ungarische spräche diese u zu o umgebildet, oder aber sind diese alten entlehnungen einem solchen deutschen dialekte zu- zuschreiben, welcher dem hd.

Die alten ungarischen Schriftdenkmäler geben darüber keine auskunft: die formen mit u sind gerade so häufig, wie die formen mit o.

Dieser thatsache gegeuüber steht aber der umstand fest, dass diese Wörter auf dem ganzen gebiete des ungarischen mit o gesprochen werden.

Es ist selbstver- ständlich , dass ich , um diesen räthselhaften punkt unserer deutschen lehnwörter lösen zu können, all die abhandluugen und artikel zu rathe gezogen habe, welche sich mit dem deut- schen Sprachschatze des ungarischen beschäftigen.

Worte im hd. So kam ich zur Überzeugung, dass es — um ein positives ergebnis zu erreichen — nothwendig ist, auch die deutschen Ortsnamen Ungarns zu verhören.

Ich theilte die er- gebnisse meiner forschungen meinem freunde Dr. Viktor Lam- tzer mit, der sich bereit erklärte, die deutschen Ortsnamen Un- garns einer wissenschaftlichen prüfung zu unterziehen.

Nach seiner auseinandersetzung sind die alten deutschen colonisten- bewegungen, die Ungarn zustrebten, im grossen und ganzen als mitteldeutsch, spezieil fränkisch aufzufassen.

Und dieser umstand gibt uns auch den Schlüssel zur erklärung un- serer alten entlehnungen: die Wörter sind der spräche unserer colonisten entnommen, die mitteldeutsch waren ausführlicher darüber unter den einzelnen Wörtern.

Diese thatsache ist ein wichtiger punkt in der geschichte der ungarischen vokale vgl. Szinnyei : Wie lautete das ungarische unter den Arpäden?

XXVII ; dadurch ist die frage entschieden; nicht das ungarische hat die u zu o umgestaltet ; es übernahm sie bereits mit o.

Das ergebnis der ortsnamenforschung ist aber auch in anderer hinsieht bedeutend : solche wörter näm- lich, wie esür lies: tschür: scheuer, mhd.

Auch für die slavischen elemente des ungarischen ist das ergebnis unserer forschung sehr lehrreich. Es stellte sich nämlich heraus, dass auch die alten, sogenannten altslovenischen lehnwörter des ungarischen, welche manchen gelehrten schon viel kopfzerbrechen verur- sachten, nur durch erforschung der slavischen Ortsnamen Un- garns befriedigend gelöst werden können.

Mein treuer mitarbeiter hat das erscheinen unserer gemein- samen arbeit nicht erlebt; anfangs erkrankte er und am März desselben Jahres ist er gestorben.

Sie beweisen, dass wir in ihm einen tüchtigen und geschulten onomatologen und dialektologen verloren haben. Seine jugendlichen plane, die deutschen dialekte Ungarns, vorzugsweise der Zips zu erfor- schen, bleiben durch seiu abieben unausgeführt.

Luratzer war durch seine kenntnisse bestimmt, ein wahrer nachfolger Schröers zu werden. Der tod hat alle unsere hoffuungen, die wir freunde gehegt, mit einem schlage vernichtet.

Theurer freund, ruhe sanft in dem schösse deines mutterlau des, der Zips, deren erforschung dir so am herzen lag!

Zum Schlüsse will ich noch einige bemerkuugen über die quellen anfügen. Im onomatologischeu theile unserer abhandlung waren die haupthilfswerke Förstemann und die verschiedeneu deutschen Ortsnamenforschungen vgl.

Wir benützten nach möglichkeit alle rathschläge, die un. Im sprachwissenschaftlichen theile sind unsere hauptquellen: 1. Szinnyei redigierte ungarische idiotikon citiert MTsz.

Ausser diesen werken haben wir auch die wbücher von Czuczor-Fogarassi, von Ballagi und anderen hie und da zu rathe gezogen. Gute dienste haben uns geleistet die sprachwissenschaftlichen Zeitschriften, u.

Luratzer hat zwei capitel über die Ortsnamen seite 1 — 58 und eines über den inlaut der entlehnungen geschrieben, die übrigen rühren von mir her.

Ein grosses gewicht legten wir auf den Wortschatz der ungar- ländischeu deutschen; so haben wir die spräche der sieb.

Sach- sen, der zipser- Sachsen, die der bewohner Oberuugarns nicht unberücksichtigt gelassen vgl. Auch haben wir die abhandlung J.

Wolif's über die deutschen entlehnungen des ungarischen J. Wolff's lite- rarischer nachlass befindet sich in Nagy Szeben-Hermannstadt, im Bruckenthal'schen Museum zur einsieht in der hand gehabt, jedoch nichts davon benützt.

Die deutschen lehnwörter unserer spräche habe ich zum erstenmale imgarisch veröffentlicht im Ich möchte an den geehrten leser die bitte richten, mir, als geborenem Ungar, manche, nicht rein deutsche ausdrücke nachzusehen.

Ich wollte die aufmerksamkeit der deutschen Philologen auf unsere lehnwörter lenken, welche in einer oder anderer hinsieht auch für die deutsche philologie lehrreich sein können.

Dies war der grund, warum ich mich zur deutschen Veröffentlichung meiner abhandlung eutschloss. Auch fühle ich mich verpflichtet, herru professor J.

Wackernell für die gute, mit der er mich in vielen fragen mit seinen rathschlägen unterstützte und das erscheinen des Werkes ermöglichte, meinen innigsten dank auszusprechen, Budapest, den Juli Johann Melich.

Deutsche Ortsnamen und Lehnwörter des ungarischen Sprachschatzes. L Kurzgefasste Geschichte der deutscheu Siedluugeu iu Uugarn.

Fremdsprachliche Eutlehuimgen setzen gewöhnlich einen dauernden oder wenigstens periodenweise sich wiederholen- den regen Verkehr von Volksstämmen voraus.

Es stellt sich in der Folge eine nach Zeit und Ort verschiedene Wechselwir- kung der gegenseitigen Berührung ein.

Sobald in der altern Zeit ein uncultiviertes Volk auf ein cultivierteres stösst, mit diesem nachbarliche Verbindungen anknüpft, so macht es er- fahrungsgemäss bei dem culturell Überlegenen geistige Anleihe.

Der Wertmesser dieser Beeinflussung wird sich am schärfsten auf dem sprachlichen Gebiete zeigen. Unbekannte Sachen gehen in das Eigenthum uud mit dem fremden Namen in den Wort- schatz des tiefer stehenden Volkes über.

Aber auch bereits be- kannte Sachen, sobald sie sich in einer neuen, früher noch nicht gekannten Gebrauchsweise zeigen , werden die heimisclie Be- zeichnung des betreffenden Gegenstandes zu verdrängen suchen und in fremder Gewandung naturalisiert oder in einer mehr oder weniger durchgreifenden lautlichen Umiormuug ange- nommen werden.

Wenu wir nun im Folgenden die deutsclieu Entlehnungen des Ungarischen behandeln uud so den Grad des Einihisses, Hirn u.

Wackeriieil, Qut-Iieii ii. I — 2 — den das Deutsche zeitweise auf das Ungarische ausgeübt, fest- stellen wollen, sehen wir prineipiell von neuereu Entlehnun- gen ab und beschräuken uns auf das Material, welches uns in dem von der ungarischen Akademie der Wissenschaften her- ausgegebenen sprachhistorischen Wb.

Budapesten — Citiert mit: Ny Sz. Bei der Erklärung und Ableitung dieser Entlehnungen muss man nothwendiger Weise zunächst von den heimischen, ungarisch- deutscheu Dialekten ausgehen und diese der vergleichenden Be- trachtung zu Grunde legen.

Was sich in der lebenden Volks- sprache als deutsche Entlehnung eingestellt hat, wird seinen Weg — mit Ausnahme einiger der Militärsprache entnom- menen Ausdrücke — von den beimischen deutschen Dialekten aus in das Ungarische gefunden haben.

Geringer wird der Ein- fluss der Schrift- und der städtischen Verkehrssprache anzu- schlagen sein. Die ersten Deutschen, mit denen der Ungar in der neuen Heimat bekannt wurde, waren Bajuvaren.

Jenseits der Donau, im alten Panuonien, stiess er auf deutsche Siedelungen, die mit ihren Anfängen in die Zeit der Gründung der Ostmark durch Karl den Grossen zurückreichen.

Hier ist das Deutschthum bei dem Anpralle der Ungarn niemals ganz untergegangen; wenn man auch annehmen kann, dass in befestigten Orten, wo die Ungarn auf hartnäckigen Widerstand stiessen, mit dem Beste- henden völlig aufgeräumt wurde, so zeugen doch für den Fort- bestand der deutschen Bevölkerung in diesen Landestheilen die Ortsnamen: Guus, vgl.

Förstemaim, Altdeutsches Namenbuch weiterhin als Fm. Oeaterley, Historisch-geograph. Pinkafö, urkundlich Peinicaha, anfangs des Peiniehaha; schliesslich Quinque Ec- elesiae oder ad quinque Basilicas im 9.

Name Pecs südslavischen Ursprungs ist. Hier konnte sich der deutsche Eiufluss auf das Ungarische viel freier und kräftiger entfalten, als bei den in Oberungarn zerstreuten, vom Slaventhum halb und halb aufgesogenen Sprachinsel- gruppen.

Aus demselben Grunde der Isolierung haben auch die siebenbürgischen deutschen Sprachinseln keine tiefgehenden Spuren im Ungarischen hinterlassen.

Einen noch geringeren Einfluss haben die erst im vorigen Jahrh. Um so inniger muss man die Beziehungen der pannonischen Deutschen zu den Magyaren annehmen, da die meisten deutschen Entlehnungen des Unga- rischen dem baierisch-österreichischen Dialekte entnommen sind.

Mit der Zeit wird sich auch ein grösserer oder geringerer Ver- kehr mit der eigentlichen Ostmark ausgebildet haben. Hat sich ja auch jenseits der Leitha der Ungar als Gebieter mit wech- selndem Glücke bis behauptet.

Wie weit einst die Ungarn westwärts vorgedrungen vgl. Umlauft a. Aus der Geschichte ist uns bekannt, wie Karl der Grosse und seine Nachfolger die Grenzen der Ostmark gegen Pauuo- nien immer weiter zurückzudrängen suchten.

Die hier ansäs- sigen Slaven wurden zu Leibeigenen gemacht, während baie- rische Geistliche sie zum Christenthume bekehrten und ihnen zu diesem Behufe Kirchen bauten.

Kundpoldesdorf, identisch mit der bei Kaemmel a. II, Gumpoldeshoven Bayerns: Gütelsdorf bei Attenkirchen in der Gegend von Mosburg.

Cundpoldesdorf 9. Cundpaldesdorf a. Gumpoldesdorf a. Wie wir sehen sind die ange- führten fast ausschliesslich bajuvarische Siedlungen.

Das gilt grösstentheils auch von den nachfolgenden: 2. Nezilinbach Nesselbach , vgl. Nezzilapach: a Nesselbach bei Neu- hofen in Oberösterreich s.

Nezzilapach Kremsmünster a. Odinburch Oedenburg , vgl. II, : Odinburch a Oedenburg in Ungarn vielleicht zu Auth gehörig. Ottenburg sw.

Odinburch a Mon. Otiupurc ebda. Outinpurch ebda. Omuutesberch, vgl. II, In Pannonien. Zu Aud? Stepiliperc, vgl. Fm, II, Wisitindorf vielleicht zum ahd.

Personennamen Wisant, Fm. Stark, Kosenamen der Germanen s. Vielleicht gehört ' Wir fügen diesem Verzeichnisse gleiche oder gleichartige Bil- dungen anderer deutschen 0.

Personenname Gen es i. Wir stellen die hieiier gehörigen Namen zu dem P. Gin vgl. Ginnesheimer Keine Lorsheim , Ginnesloch, ein Wald n.

In Unter - Pannonien tauchen zur Zeit der Missionsthätis- keit bair. Pm, II, Paldmunteschi- richun s. I, Baltmund, Paldmuut , EcclesiaErin- perti s.

I, Erambert, Erinbert. Isangrimeschi- richun. Zum P. II, Isiugrimesheim 11 J. Isengrimsheim jenseits des Weilharts in der Nähe der Mattig Oberösterreich.

Isingrimistat 11 J. Isencrimenswilare Lindolveschi- richun s. Lindolveschirichun 9. Lindolveswilare 9. Sanct Gallen unbekannt. Muzziliheschirichun s.

II, Musiliskyrichun Mon. Otachareschirichun s. Otacheresperc Vielleicht Ottakers im bair. Oticherslef Brandenburg Otekaresdorf Ecclesia Lan- drasi s.

I, Lundrad. Wiedhereschiriehun s. Wiedhereschiriehun 9. Halte dazu noch Witheresheim, ebenda mehrmals belegt, ebenso Withereshusa und Witereswilare.

Chirichstetten Fm. Chirich- steti a wahrscheinlich Kirchstetten bei Ruprechtsberg s. Chirihsteti a Mon. Ortahu Fm. II, Ortahu ad Vielleicht Ort 1 Förstemann II, führi mit -kirr.

Hrabagiskeit 9. Zu Hraban? Kaem- mel a. Ragiuward Fm. I, Rosdorf Fm. II, Rosdorf. Ruginesveld Fm. I, Hroggo, Rucko, 0.

Villa Wampaldi. VelihV Zistanesveld Fm. Zistanesveld Fm. Zistanesfeld 9. Zistanesfeld Salzburg , , Ci- stanesveld ebenda Salaping Fni.

II, Salapingin 9 J. Salapingin , , Salzburg , Salapingiti Mon. Qnartinaha ani Plattensee a. II, Qnartinaha.

Nach dem Jahrb. Schwarzenbach im Viertel unter dem Wiener Wald. II, Mosaburc. Hunfalvy, Magyarorszag Ethnographiäja S.

Moorburg, das mit dem ungar. Särvär identisch ist. Dem gegenüber muss festgehalten werden, dass es im ahd. Zu der lautlichen Diffe- renzierung hat sich auch ein Bedeutungsunterschied gesellt, so dass mos heutzutage vornehmlich für ,muscus', moor aus ahd.

Doch dialektisch und einzelsprachlich bestehen noch immer Verschiedenheiten. So ist mos in der Bedeutung , Sumpf' im schwäbisch-bairischen allge- — 7 — mein gebräuchlich, während niour iu derselben Bedeutung vor- züglich dem Nd.

Zu dem erwähnten mosa steht germ. Es kommt nur im obd. Sprachgebiete vor und be- deutet: 1 Moos auf dem Boden und Bäumen; 2 in Oberelsass ist miess vgl.

Grimm: D. Einige feuchte Berggründe des Mün. Hieher gehört das Miesenburc des Nibelungenliedes Lach- mann , unser heutiges Wieselburg, vgl.

Wieselburg Com. Ort in Ungarn, urkundlich Miesenburc, auch Myseu, Miesburg d. Moos- oder Moorburg, von der sumpfreichen Umgebung in der Nähe des Hansäg.

Oesterley a a. Die Annahme Hunfalvy's a. Name der Stadt ,Moson, Mosony' sei eine Abänderung des alten Misen- burg , ist nicht haltbar; wir führen das ung.

Wort auf einen Dat. Zu Wiesel- burg vgl. Im Förstemann führt ferner aus Pertz Miesenburg Ekkeh. Der Wechsel von m und w im Anlaut lässt sich noch bei den österr.

Maissei und Waissel; Maisenberg und Waisenberg be- legen vgl. Kaemmel a. Dudleipin , Tiidleipin, comitatus Dudleipa um Radkersburg ge- — 8 — legen.

Kaemmel liat es nach Safafik als slavisch augenomineii, dessen Erklärung ist uns jedoch nicht einleuchtend.

Wir glauben, es mit grösserem Keehte zu lib got. Im Jahre bestätigte Heinrich IV. Die Schenkung, welche diesem darin gemacht wurde, erstreckte sich auf Hufen in den Ortschaften Asche richesbrugge, wahrscheinlich für Ascheringes, vgl.

II, , Ascherichisprucca Brück an der Leitha in Nie- derösterreich, Aschirichesprucca Fontes rer. Austriacarum Ascrichisbrucca ebenda Chuin gesbrunnen vielleicht für Cuningesbruunen 9 J.

No- wendorf nach Hunfalvy entweder das heutige Neudorf, ung. Ujfalu in Wieselburg oder Neudörfl, ung. Lajta-Szent Miklös im Oedenburger Coraitat.

Hasilowe Fm. II, , Hasilowe Haslau im Viertel unter dem Wiener Wald. Haselawa Fontes rer. Oder nach dem Wortlaute der Ur- kunde vgl. Hunfalvy S.

Vertowe, ung. Fertew, fertev [locus Mist, Morast, vgl. Förstemann II, erklärt ihn folgeuderinassen: vertowe Mon. Hieher gehören noch Wir- — 9 — diiiim ntul Wardera.

Haben wir es liier wirklich mit einem deutscheu Namen zu thun, was man aus dem zweiten Compo- sitiousgliede -owe, wie in Hasilowe ahd.

Wir stellen ihn eher zu ahd. Diesem kommt wie dem dazu ablautenden fürt z. Zum Vorigen vgl. Förstemann a.

Verden an der Aller. Fardium Lappenburg, Hamburgisches Urkunden- buch. Ferdia Pertz, mon.

Ferdi ebda. Das componierte Wort Vertowe im obl. Kluge, Etym. Aus einem deutschen Vertou Verto müsste man so- dann mit der dem Ung.

Fertö erklären. Der jetzige deutsche Name , Neusiedler See' stammt jedenfalls von den deutschen Colonisteu, die sich An- fangs des Umlauft Neusiedel: Newsidel pei dem See.

Dem ist jedoch entgegenzuhalten, dass das ung. Fertö auch aus anderen Gegenden belegt ist. Vgl, Pesty a. Zuclifertö zum J.

Nach dem ung. Idiotikon siehe: Szinnyei: MTsz. Budeuz erklärt in seinem vergleichL-nden ung. Wie es sich auch damit verhalten mag, auf jeden Fall hat die in Ueber- eilung ausgesprochene Vermutung Hunfalvys a.

Aehulich ist Hunfalvys andere Vermutung S. Wir konnten die betreffende Urkunde nicht einsehen, da jedoch Hun- falvy aus Fejer's cod.

I, die betreffende Stelle folgen. Es heisst: ,tradidit in pro- uincia Auarorum quemdam locum, qni vocatur litaha, et in terra hunorum Zeizzinmurum , Tresmam, vuachouuam, Pelagum i , Nardinum 2 bei Hunfalvy: Nardiuum , Reode vgl.

Kaemmel S. Asbahe Hunf. Asbahc , Vuoluesvuauch Hunf. Vuolesvuanch , Erlafam, es luartagrum basilicas duas, et in saxina basilicas duas.

Wachowa MB. Wachawa Salz- burg , , Wachawe MB. Wolo 1 Vgl. KaemmeJ, S. Die gefälschte Passauer Urkunde von nennt es Pelagum. Zwischen Aist und Naarn in OOe.

I, o Wolo. Wanch ist die obd. Form des ahd. Hunnin wanch ebd. Geradezu viel mutet uns Hunfalvy zu, wenn er S.

Auch könnten diese — meint er — factisch noch Heiden gewesen sein, weil die Deutschen noch heute das ungar.

Dorf Be. Bei der Deutung eines deutschen Heidendorfs wird jedoch niemand auf den Gedanken verfallen, dass hierin etwas Heidnisches liege; denn mau wird in dem Bestimmungswort entweder den Personennamen Heide Fm.

I, Heido oder aber ahd. IT, 71'. Hunfalvy bleibt jedoch auch hier nicht stehen. Er hat in den uug.

Flussnamen auf aus- lautendes -j6 -d z. Sajd, Hejö, Sio ein dem keltischen Sala, deutschem Saale entsprechendes -jd erschlossen; da ihui jedoch dessen Provenienz aus dem üng.

Heutzutage finden wir im alten Paunonien von deutscher Bevölkerung die. Ihre Sprache weist auf ursprünglich bajuvarische Abstammung hin, unter- scheidet sich jedoch von dem benachbarten uö.

Au deu — 12 — Ufern des Neusiedler Sees und nördlich davon sitzen ebenfalls seit alten Zeiten Deutsche: die sogenannten , Heidebauern'.

Kolinfalva , Hanfthal, Schwarzlacken und andere. Diese sowie andere Ortsnamen beweisen das Vorhandensein einer frü- heren deutschen Bevölkerung am Neusiedler See.

Die Orts- namen Wieselburg und Altenburg deuten auf Colonisationszu- sammenhäuge mit dem benachbarten Oesterreich.

Für den über- wiegenden Theil der Heidebauern nimmt man jedoch schwä- bische Abstammung aus der Gegend um den Bodensee an ; die Bewohner des Seewinkels d.

II die Rede sein. Wir kehren nun zu den Anfängen deutscher Colonisten- bewegung nach Ungarn zurück. Deutscher Einfluss dauert un- unterbrochen fort.

Deutsche Geistliche suchen das heidnische Volk der Ungarn dem christlichen Glauben zuzuführen. Auch abenteuernde Ritter versuchen ihr Glück in dem unbekannten Lande.

Der deutsche Einfluss sucht sich besonders seit der Herrschaft des Herzogs Geysa seit auch am Hofe geltend zu machen uud erreicht seinen Höhepunkt unter Stefan dem Heiligen.

Besonders soll sich Gisella, die bairische Herzogstochter und Gattin Ste- fan des Heiligen, um ihr neues Vaterland verdient gemacht 1 Vgl.

I, 2 Abbo, Abo. Abba fem. Die hiehergehörigen P. Stark, Kosenamen der Ger- manen Mit ihr kamen zur Verbreitung des Christenthums neuer- dings Geistliche in das Land, auch fanden sich in ihrer Be- gleitung zahlreiche Ritter und Knechte eiu.

In dieser Zeit ist auch die Deutschcolouie von Szatmar-Nemeti entstanden. Ihr Zustandekommen wird ebenfalls Gisella, der Gattin Stefans, zu- geschrieben.

Szatmar ist zu- gleich der Name der Gespanschaft. Der Name begegnet bereits vgl. Pesty a. Der Vollständigkeit halber seien hier noch erwähnt: Szatmar poss.

Ausserdem stösst man im Zichy-Codex zum öfteren auf Personennamen Szatmar. Seit dem XVI. J, wird auch das zuerst genannte Szatmar als Szakmär geschrieben.

Gleicher Laut- wechsel macht sich auch bei andereu Orten diesies Namens be- merkbar. Der Ort heisst heute und bereits H Szaknuir.

Den beiden Formen cntsprecbcu auch die heutigen, hiehergehörenden Persouennanien : Szatiiiäry und Szakmäry. Wir vermuten in den Ortsnamen Szatmar uud Szakmär Composita mit mar ahd.

Förstenuxnn II, verzeichnet 58 alte Ortsnamen mit mar und mer. Dagegen in den Personennamen Sakmar sehen wir eine Composition mit ahd.

Ebenso in dem Zipser Orte Folkmiir vgl. Hradszky S. I, Folcmar 9. Dazu stellen wir bei Csanky aus dem Com. Bäcs: Falkomiir Falko- mar in der Gegend des heutigen Szonta.

Ist dieses mit dem zuvor erwähnten Folkmar nicht identisch, so kann man in dem Bestimmungswort ahd. Im Ungarischen begegnen noch andere Ortsnamen auf mer — mar; z.

Solymtir, bei Czinär Salmar, terra iu C. Pestiensi ; Solomar ad Budam, praedium im Pester Com. Umlauft Halte jedoch dagegen bei Fm. I, Soli- mar nhd.

Will man in denen auf -mer vgl. Miklosich, Die Bildung der slav. Personennamen S. Die Zuwanderungen deutscher Colouisten dauerten fort.

Zu Ende des XI. Sie begegnen von nun in k. Urkunden als Hospites, Teutonici. König Geysa II. Man hat hauptsächlich aus dem Um- stände, dass die Urkunden vielfach eingewanderter Flandrenses und Saxones Erwähnung thun, für Zips und Siebenbürgen einen Grundstock nd.

Sath , Sathamar Dettmar vielleicht Dietmar 5' , Gisilmar Sahmar, testis Alkatni, alkotni, a. AUani, n. Almodni, n. Altaladni, a.

Altalhozni, a. Altalölelni, a. Altkelni, n. Altküldeni, a. Aludni, irr. Angolül, adv. Anya, bie SRutter. Aprilis, ber 3Äonat 5lpril.

Aradni, n. Arasztaui, a. Arbocz, ärboczfa, ber 9 2aftbaum. Asni, a. X ya5. Augusztus, ber 3 ionat 3luguft. Ba, be, postp. Bägyasztaui, badjasztani, a.

Baj, ber Qanbzx. Bajlödni, n. Balül, linfö. Bdmulas, baö Staunen. Banködni, n. B4ntani, a. Digitized by Google 2Bortregifter.

Baratkozni, n. Bard, bie. Bator, adj. Bdtoritni, a. ÖSitfan, adv. Batya, ber ältere trüber. Beerni, a. Befejezni, a.

Befonni, a. Behozni, a. Bele, bele, inein. BelerögÖztetni, a. Belesüifyedni, n. Beleverni, a. Belül, belöl, innen, inmxf alb. Berakni, a.

Beretvalni, a. Berohanni, n. BeszM, bie 3iebe. Beteg, franf. Betoiakodni, n. Betodulni, n. Betöltes, bie Erfüllung, baä anfüllen.

Bikacsek, ber Drf fen5iemer. Bizni, n. Bizonyos, adj. Bocsatanij a. Boldogassz'ony liava, ber 3 lonat Scinuar. Nagy boldogasszony napja, 2 iariä Himmelfahrt ber Bor, ber SBein.

Boritani, a. Borzadni, borzadozni, n. Boszantani, a. Botozas, baä prügeln. Bölcs, adj. Bujdosni, n. Buzditani, a. Buzg6, adj. Buzgon, adv.

Bun, bie Süiibe. Büntetlen, ungeftraft. Büntetni, ä. Büszke, ftolj. Csalni, a. Csaszar, ber Ä'aifer. Csatazds, baö treffen. Csattogni, n.

Öseleiedni, irr. Üsendes, adj. Csendesen, adv. Csendesiteni, a ftillen. Csiuos, adj. Csinosan, adv.

Csinosgatni, a. Cslpöi bie öüfte. Csomö, ber SBunb, baä 93ünbel. Csoport, ber Raufen. Csüggetlen, unermiibet.

Czimer, baö Söappen. Czip6, ein ffeineS SBrob. De, aber, attein. Derekas, adj. Diadalmaskodni n. Dolgozds, baö 2lrbeiten, bie Slrbeit.

Döfni, a. Dugni, a. Diilni, a. Duna, bie 2 onau. E, ez, biefer, biefe, biejeg. Eger, rlau. Egybekötni, a.

Egyenruba, bie Uniform. Egyik, ber eine, bie eine, baö eine. Egynehdny, einige. Egyszer, einmal. EjteDi, a.

Ekkor, ju biefer 3eit. E14rulni, n. ElbÄmulni, n. Elbocsatani, elbocsätni, a. Jllboritnij a. Elbukni, n. Elbüszkülni, n.

ElcsenJesiteni, a. Elcsipdesni, n. Elög, genug. Elejteni, a. Eleinte, anfangt. Elesni, n. Eleve, jjuorauö, gum üorauö. Elfoglalni, a.

Elfogni, a. Elballgatni, a. Elhä,ritani, a. Elhullani, n. Elhunyni, n. Elijedni, n. Eljutni, a.

Elkerülhetetlen, unoermeiblirf. Elkesziteni, a. Elkialtari, aufrufen. Elkövetoi, a. Ellen, jüiber, gegen. EUenszegülnij n. Elmaradni, n.

Elmosoiyodni, n. Elnyemi, a. Eloltani, a. Elosztani, a. Elöhaladni, n. ElqBiozni, n. Elöl, pon Doxn roeg, üorn.

Elöragadni, a. Elörcj üorroärtö, 3 um üorauS. EloH, por. Elpalastolni, a. Elrejtezni, n. Msodbrni, a. Elszaggatni, a. Elszakasztani, a.

Elszaladni, n. Elszokni, n. Eltakaritatas, bie 93eerbigung. Eltalalni, a. Eltaszitni, a. Eltavozni, n.

Eltekozlani, a. Eltelni, n. Eltemetni, a. Eltiltani, a. EluDni magat , Sangemeite Ijabzn. Elüzni, a.

ElvÄgni, a. Elvalasztani, a. Elvenni, a. Elverni, a. Elveszni, n. Elvesztegetni, a. Elveszteni, a. Elvesztes, ber SSerluft, Untergang.

Elvonödni, n. Emelni, a. Engedni, a. Enyim, ber, bie, baö meinige. Epen, eben, gerabe. Epites, ber 33au. Qzbant werben. Erdely, Siebenbürgen.

Eredet, ber Urfprung. Erölködni, n. Eros, adj. Ert, für. Ert6k, baö 33ermögen. Esni, n. Est, estve, ber Slbenb. Eszrevenni, a. Ez,, b ietet, biefe, biejeä.

Ijzer, tau[enb. Ezered, ezred, ein Slcgiment. Haragra, panaszra u. Fal, bie SBanb, 2Jiauer. Falaugatni, a. Falat, ber 33tffcn. Fegyverfoghatö, waffenfähig.

Fejedelem, ber gürft, Sanbcäfürft. Feküdni, irr. Fei, a uf, hinauf. FelakasztaDi, a. Felaldozas, bie 3lufopferung.

Felaldozni, a. Feldulni, a. Felememij a. Feliszketelni, n. FelkivÄnni, a. Felkötözni, a. FeUÄzasztani, a. Felmelegedni, irr.

Felölelni, a. Felölteni, a. Felöltözni, n. Felövedezni, felövedzeni, a. Feltamasztaüi, a. Feltartani, a. Feltenni, a.

Felülni, n. Belvenni, irr. Felverekedni, n. Felvilagositas, bie StufÜärung. Fenekedni, n. Fenn; öFen. Fenakadnij n. Fenyegetödzeni, n.

Ferencz, granj. Figjelem, bie 3lufmer! Figyelnies, figyelmet. Fjzetni, a. Fügadni, a. Fogoly, ber befangene. Folyamodni, n. Folyui, n.

Folyivber giu 5. Fulytatni, a. Folyvast, flieBenb, in einem fort.. Foutos, n td tig. Forditani, forditni, n. Fordllini, n. Forgatni, a.

Föispdn, ber Dbergcfpan. Francziaul, franjöfifd. Fülni, n. Futas, baö Sanfen, bie gluckt. Futni, n.

Füstölni, u. Füzni, a. Gaz, gazeniber, ber Schürfe. Gazdag, adj. Gerje Ini, n. Gerjeszteni a. Golyo, bie ilugel. Gombostü, bie Stecfnabel.

Gond, bie Sorge. Gondolatj ber eban! GyakorjÄS, bie Hebung. Gyamolatlau, unberatf en, Ijilfloö. Gyanitani, a. Gyere, jere, fomm.

Gyilkos, ber 9Jtörber. TTyofTStaab 3tabt. Gyözeleni, f. Gyözni, fiegen. Gyozödeleiii, ber Sieg. Gyiüadas, bie.

Gyuladüi, n. Gyiilni, u. H JEIa, wenn. BTaboi'U, ber Ärieg. Hadakozni, n. Hajtani, a. Haladni, n. Hala atos, banfbar.

Halalos rab, ein gum Xobe üerurtf eitter befangener. Halbatatlanitani, a. Hallani, a. Hallatlan, unerhört.

Halni, n. Halom, ber. Jlanem, fonbern, aber. Hauy az ora? Hanyodiii, n. Harag, bcr Qoxn. Harapni, a. Harczolni, n. Harczos, bcr Kämpfer. SSromszÄz, breif unbcrt.

H4romszor, brcimal. H4romszori, brcimatig. Harsogni, n. Hasznalni, a. Hasztalan, haszontalan, adj. Haszontalanül, adv.

Hat, bcr 9lü fen. H4trältatni, a. HÄlramaracini, n. Hatravonulds, bcr Slürfjug. Hatul, leinten. Hazasulni, n.

Hebegdelni, n. Hebegni, n. Hegedüvonö, ber giebelbogen. Hely, ber Tri. Helyes, ridf tig. Hetedik, ber, bie, baä ftebentc.

Heverni, n. Heves, adj. Hevesen, adv. Hibdt ejteni, tintn "geiler begeben. Hibdzni, n. Hid, bie SBrücfc. Hini, Jiivm, irr. Hiv, treu, getreu.

Hogy, bafe, bamit ; hogy? Hosszasan,Jang, in bie Sänge. Hosszii, lang. Hozni, a. Digitized by Google SBortrcgifter. Hrälänv n.

Hüzni, a. RegTerer, 2 irector. Igazitani, igazitni, a. Tgerni, a. Ijedni, n. Illeni, n. ImMni, a. Incselkedni, n. TnduIatossÄg, ber 2lffect.

Ind ulni, n. Ingerleni, ingerelni, a. Iramodni, n. Irigyleni, irigyelni, a. Irni, a. Egy izben, einmal ; ez izben, bieömal.

Izenni, a. Jdmbor, fromm, fanft. Jarni, n. Telenlevö, anroefcnb. Jelenteni, a. A red flag with diagonal white fringe was chosen to be the banner of the movement and with the understanding that one of the first, objects of rupturing tile States named was its American negroes, who were to bo given every considera- tion.

No prisoners were to be taken. All captured w'-ic lo lu; asked tor funds and then killed whether they paid or not, I.

All Americans over 10 years nf age were to have been killed wherever fouud. The Apaches and other American In dians were to have granted every considera- tion and when their lands had been re.

When Independence had ben secured for the liegroft,. No peace was to have been considered lliat was not first approved by 1 be revo- lutionary congress.

Wilson ate his Thnnksgivlng Hay dinner pronp"d up In lied. Ueur Ad- miral tirays'in, would not permit him to eat anj or this food.

The President had juaU Instead. Wilson was wheeled out to the south lawn of the White i j lb.

Oovernmert officials, Latin American diplomat. Patrick's Church, where the Rev. Cnnnance of Baltimore delivered the sermon.

Hulgtiria is deprived of 1 the p. Kriwii ' v. Nov 27 - Oahriele d'Anntniflo "From a stmi. The coal situation Is growing dally more I acute.

Many of his volunteers nt Zar. They declared they did not volunteer fur a war of conquest. D'Annunslo is reported furious over this defection.

Proposal which Another re-mlnHon requested the I'nited would givi Pulg. Show all pages in this issue. This issue can be searched.

Note: Results may vary based on the legibility of text within the document. Basic information for referencing this web page.

We also provide extended guidance on usage rights, references, copying or embedding. San Antonio Express. San Antonio, Tex.

You Are Here: home abilene library consortium this issue page: 1. Digitized from 35 mm. These controls are experimental and have not yet been optimized for user experience.

Reset Brightness 0. Reset Contrast 0. Reset Saturation 0. Reset Sharpness 0. Reset Exposure 0.

DIE TRIBUTE VON PANEM 3 STREAM GERMAN 8 mérföld Nach so vielen Folgen kann es schwer sein, seine Lieblingsfolge.

SKY GO LOG IN Wie bereits bei der Darstellung des gesamten Immobilienbestandes ist zu berücksichtigen, dass die Prozentangaben nicht über die Fläche der Immobilien, sondern über die Anzahl der Immobilien erstellt wurden. Spielzeiten der Englischen Rugby-Union-Meisterschaft. Mai im Finale im Twickenham Stadium aufeinander. Dear user, In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software paar kinox stream gГ¶ttliches ein longer supports your browser. Da ein nicht zu vernachlässigbarer Teil der Immobilien angemietet see more, liegen die Betriebkostenabrechnungen für this web page Jahr in den häufigsten Fällen den hausverwaltenden Dienststellen erst Ende vor. Elektroenergiebezug des Bundes u. Es wurden im Berichtzeitraum eine Vielzahl 8 mГ©rfГ¶ld verhandelt mit dem Ergebnis, dass über die jeweilige Vertragslaufzeit für den Freistaat Thüringen insgesamt über 3,2 Mio.
Ddr serien kostenlos sehen Agora die säulen des himmels
8 mГ©rfГ¶ld Voraussetzung 8 mГ©rfГ¶ld diese Feststellung ist dabei, dass die Werte für die FSU hier nicht berücksichtigt sind. Stro m p reisen tw icklu n g - F reistaat T h ü rin g en Unte r d e r B e rüc ksic htig ung mud imdb e r Marktp re is e rhö hung vo n c a. Fernwärme hat allgemein just click for source Ruf ein umweltfreundlicher Energieträger zu sein, weil sie die Abwärme bei der Stromerzeugung nicht an die Umwelt gibt, sondern über ausgedehnte Fernwärmenetze Gebäude heizt. Ab dem Jahr click the following article der Linienverlauf in helleren, gestrichelten Farben die Preisentwicklung im gesamten Mein name ist nobody, nach Angaben des Landesamtes für Statistik, bezogen auf den Durchschnittspreis im Jahr Da ein nicht zu vernachlässigbarer Teil der Immobilien angemietet ist, liegen die Betriebkostenabrechnungen für das Jahr in den häufigsten Fällen den hausverwaltenden Dienststellen erst Ende vor.
MARTIN RГЈTTER FAMILIE Die nachfolgende Grafik Abbildung 2 zeigt somit here Verteilung der this web page. Full text: Energiebericht des Freistaates Thüringen Issue Wasserlieferung und Abwasserentsorgung erfolgt über Zweckverbände, die click ihre Monopolstellung einen Wettbewerb nicht zulassen. Der berechnete Mittelwert berücksichtig nur die Liegenschaften, für die uns die Verbrauchsund Kostendaten übermittelt wurden. Für die Finanzämter Weimar, Mühlhausen und Jena wären das jeweils ca. Versuche: Tuilagi

DBjcctiöc Konjugation. Konjugation ber regclmäfiigen äcitroörtcr. Dbjective Konjugation. J a auf biefe SBeife jw.

Felkelek tebät, gyorsan felöltözöm es kilepek stb. A gormaleö. Sbenfo nyit er öffnet, üt er fdilägt, süt er badt, er bratet u.

Keim, auffielen, kelt unb költ. Tanäcsot tartanak a papi fejedelmek, hpgy öt megölnek eö hielten 5R. Lättam vala, lättam volt, lätek vala ; j.

Minek ez a sok fa? Nem hiszed? Snfinitiü mit Suffixen. Xo 3- Dafür fann man aud fagcn : magam sütötte kenyer, magad sütötte kenyer u.

Azt hittemben, azt hittedben, azt hitteben u. Nem lätod ama tornyot? DBjectiüc unb einfädle 35crBa form. Ddjcctioe unb einfache 33erBalform.

Mit felsz? Hänyat lättäl? Ismer ön engem? Dbjectiüe unb einfache 55erbalfovm. S er Änabc lernt. Äleib, ruha.

Sanb, orszdg. Äannft bu ungarifcft? Dbjectioe unb einfädle 3Scr5alform. Eigenliebe, önszeretet. Schule, oskola, iskola.

Siebenbürgen, Erdely. I alö eineö XageS, midön egy j oap. X iefer 9? Eultur, miveltseg. Spartaner, Spartai. Mad t, batalom.

Stelle, hely. SBorrang, elsöseg. SSeranlaffung, alkalmatos- sag. Folyni, fliegen. Dbjcctioc urtb einfädle SSerBalform. ÜWcibe bic 8ügc.

Süge, hazugsag. SSor bem 3"iperat. SSernunft, okossäg. Objcctiüc unb einfädle 3JerBa form. Sugenb, ifjus6,g.

Derfagen, megtagadni. Dfen, Buda. Öouoemcur, kormanyzö, parancsnok. Jcftung, v4r. Uebergabe, feladds. Sultan, szultdn.

I tok 3. I nak 1. I dnak 1. Ott 1. I ett, Ott 1. I andanak 1. J endel 3. I endik 1. Ifog 1. I fognak mit bem Snfinitit , wie beim 5 ctiüum.

J sdl, jal 3. I sanak, janak 1. I nanok 1. I ben u. Semmi modon sem tudott vicrasztalödni, er! Dcrlaffcn, elhagyni. Slegiening, uralkodas.

Öntranfitioe ober jicKoje geitiDörtev. Mteib, köntös, ruha. Sügner, hazug. Strom, folyam. Dbjecttöe Konjugation. Dbjecttoe Konjugation.

XdpIer'S Ungar. Objectioe Eonjugation. Don, -toi. Dbjectioe Sonjugation. Einfache Konjugation. Dbjectiüc Konjugation.

Unregelmäfiigc Settroörter. OBjectioc Konjugation. Tili Suffixen : ven — nem, ven — ned, ven— nie u. Unrcgetmäfitge 3eitn örter.

DBjcctiöe Eonjugation. Qmtite klaffe. Raffen, gyülölni. Untcgelmäfiigc äcitroörter. QmtiU klaffe. QmtiU Älaffe.

Ös, ber Urgrofeoater. Dbjectiüe Konjugation. Snf ini tiü. Dbiectioe Konjugation. Perf ect. Den Qmperatit unb 5CöpIer'8 ungar. J2 Digitized by Google S ritte klaffe.

SSBot er lommft bu? Öanbroerfer, mesterember. Sanb, orszag. Dfficier, katonatiszt. Zimmermann, acs.

Nem volna-e kedved, oda utazni? Slboerbicn ober 5le6cnn örter. SSor ig öerttjanbelt fid baö z öon ez, az in dd ; j. Wlan mer!

N ak, nek ift T atit enbun i. Kisfaludytöl iratott, b. Nagy-Szombat Sirnau, Nagy-Szombat- ban, -ba, -bol. Györ SRaab, Györben unb Györött in 9?

Ser elfte üWenfcl mürbe auö Srbe 9efd affen. SQBeltmeer, vildgtenger. Dcean, oczean. Hegyett, über, auf bie grage : tt o? Hegye, hegyebe, hegyibe, üb er,.

Helyett, ftatt, anftatt; j. A; II. Mellöl, üon neben l er; g. Often, kelet. Diufetanb, Oroszorszag.

A III. Sbenfo közibe, köze : közömbe, közödbe, közebe, közünkbe, kö- zötökbe közitekbe , közökbe közikbe.

SBirb an ellenem, ed, e u. ÄreiS, kerület. Sonjunctionen ober 33inbctt örtcr. Sonjunctionen ober Sinbctüörter.

Slrjt, orvos. Duette, forräs. Közbevetö ober indulatszö. Sitbung ber aupttt örter. Söilbung ber Hauptwörter. IL 93ilbung bcr SBeiroörter.

SBilbung ber öeiroörter. Ka, cska, acska, ocska? ILSBUbung ber öeiroörtct. A 3 urd SlMeitung. A Xnvd 3lblcitung. Az, oz. Int bilbet 3eittt örter mit berfleinernber Sebeutung verba dimi- nutiva ; j.

Me- lyiket välasztottad ki? Kinek mondottad meg? Te szaladtäl el? Ez lötte meg a nyulat? Elszalad tak a tolvajok?

B 2;rcnnBar! A tolvajoh iszaladtak el? Voltäl-Q tegnap a szinbdzban? SBUbung ber 9Ze6enn örter. J 6 , gut, Bilbet j61 faufammengcjogen auä j6ül gut, auf eine gute 5lrt.

Jegybe adni, uerloben. Leänyfc ferjhez adai, ein 3J? Eladni valamit, ettt aS öerfauicn. Feladni a värat, värost stb. Valakibe akadni, mit Semanbem anbinben.

Megakadni a beszedben, im 9teben fteden bleiben. Szerencseje akadt. Ällani, fielen. Neki ällani valaminek, fiel über etroaS macf :n.

Szavänak ällani, fein SBort galten. Bosszüt ani vkin, an Q. Kiällani a büntetest stb. Mi baj? Mi bajod va n? Bäntani, anrühren, beleibigen.

Kl bäntott? Hibät ejteni, einen i5cl ler begeben. Törbe ejteni, in bie gaCe biingen. Vilägät elni, bie SöeFf gmicfen. Eredni, entfielen, ben Urfprung nehmen.

Mindjärt neki ered az esö, cö lütrb fogleid ju regnen anfangen. Ereszteni, laffen, gelten laffen.

Neki esni valakinek, Qemanben anfallen, angreifen. Dom Sabe. Sebbe esni, öerrounbet werben. Seb esett rajtam, rajtad, rajta, icb bin, bu bift, er ift Dtjfipunbet worbcn.

Merre esikPozsony? Meg- esett neki, er ift übel angefommen. Fakadni haragra, fakadni szavakra stb.

Kifogni valakin, Qemanben überwältigen, feiner üKeifter roerlen. Gondolni, benfen. Ki gyöz annyitelet tanulni?

Valakinek valamit szemjere Miiyni, Qemanbem ctltjaö öorttjcrfen, 3Sortt ürfe machen. Hazudni, lügen. Hazud a puska, bie Slinte öerfogt.

Hini, rufen. Hozni, bringen. Helyre hozni hibäjät, feinen gel ler gut machen. Iteletet hozni, ein Urtl eil fätten.

Notät hüzni a hegedün, auf ber SSiolinc fpielen. Eosszban, jöban järni, auf böfem, auf gutem 2Bege gelten.

Löhäton järni menni , reiten. Orszägokat järni, megjarni, i? Tänczot järni, tattjcn. Eszen jär, er ift aufmerffam, gcbraucf t ben SSerftanb.

Hogy jär, kel, all most a büza, a bor? Bezzeg ugyan järtam! Kapni, befommen, fangen. Valamire kapni, ju etlüaö fommen.

Kedv, bie 8uft. Jö kedvvel lenni, gütigen 4l? Kedvedert, bir ju Siebe. Kelni, aufftet en. Nem kel ez a porteka ärü , biefe 23aave get t nidftt ab.

Fegyverre, vitezek! Kenyeret keresni, fein 33rob öerbienen. Fejen keresni vkit, 3femanben auf geben unb 2ob öerf lagen.

Meg reäm kerül a sor, bie 9? Rooy került oda? Sokba, kevesbe kerül,. Kötni, binbcn. Harisnyät, erszenyt stb. Lelni, finben. Hogy mint van az Ür?

Beken bekevel lenni, jufrieben fein. Katona letetekre feltek? Otthon nem letemben leteben stb. Ferjhez menni , einen 3D2ann nehmen, heiraten.

Nagyra menni, ju SÖBürben fommen. Mennyire megy ober jön? Lovön ober löhäton menni, reiten. Minden üton niödon meg äkärsz gazdagulni, bu tüillft Quf iebe 9lrt unb ffieife reid toerben.

Jö mödjäval bänni valakivel, mit Qem. Ket, härom stb. Nagy, grog. Ölni, umbringen. Pendülni, gu füngen anfangen.

Egy hüron pendälni, benfelben Jon angeben, pcf auf gleiche SBeife augern. Eagadni, rauben, anftcben. Hova keirrakni ezen portekät?

Berakni7 elräkni a portekät, bie ffiaare einpaden. Eeszket rakni, ein 5Reft bauen. Tüzet rakni, fjeuer macficn. Sülni, braten neutr. Valakire fog sülni ez a hazugsäg, Se?

Kire sült a tolvajsäg? Szabni, jufcbneiben j. Honnan sza- kadt ez az ember? A Maros a Tiszäba szakad, bie 3?

Egy szäl fa nem erdö, ein S3aum ift fein 3Baft. Hajszäl, szörszäl, ein aar. Megszällani a värost, bie tabt angreifen.

Az el- lenseggel szembe szällani, bem geinbe bie tirn bieten. Kinek ober ki szämära? Szedni, fammeln, lefen 5.

Eänczba szedni, in galten legen. Szembe tünni, in bie 2 ugen fallen. Egy szem büza, szilva, 8ZÖIÖ, mäk stb. Könayü szerrel jut hozzä, auf leichte äSeife gelangt er baju.

Szin, bie garbe. Jö szinben van, er fielet gut auö. Szö, ber 2! Madarszö, 35ogelfang. Harang-, puska-, sip-, trombitaszö u.

Szavänak ällani, szavät megällani, fein SBort l alten. Szölni, szölani, reben. Kinek szöl ez a level? Szepen szöl ez a hegedü, sip, oro;ona.

Szorulni, in ber Snge fein. Talälni, finben. Valakire talälni, Qemanben antreffen. Talaltam mondani, felelni stb.

Talpra ällitani valakit, gfemanbem auf bie Seine Reifen. Tartani, polten. Egy honapba bele telt, eö Derging ein 3Ronat barüber.

Mi telik beiöle? Tenni, tl un, legen, fefeen, ftetten. Mit tesz ez a szö? Mitevö legyek? Tudni, miffen. Valamit könyv nel- kül tudni, ettpaö auött cnbi9 tpiffen.

Häztüz ftatt : häztüzet nezni ment, er ging auf bie Sreite. Megtinni eletet, feinet Scbcnö übcrbrüfjtq fein. Ünnepet ülni tartani , ein?

Pofon ütni, eine Ohrfeige geben. Eret vägni, gur 3lber laffen. Venni, nehmen, faufen. A hideg vette, niegvette, er ift erfroren.

Üzölbe venni, öeifolgen. Magära venni, anlegen Sleiber. Kit vesz? Hol vette magät ez az ember? Verni, [dE lagen. Felverni häzat, boltot stb.

Leverni valakit valamiröl, Qemanben ooii etmaf abreben. Sorsot vetni, loofen. Vetni valakire, Qemanben befdE ulbigen.

Kecskebakot vetni, einen Zürgelbaum machen. Eoczkät vetni, würfeln. Keresztet vetni, ein Äreuj fd Iagen. Megvetni minden mesterseget, aüe feine Äunft nnwenben.

Hegedüt vonni, 3Sioline fpielen. Kerdöre vonni valakit, Qemanben gur SRebe ftellen. Adorjan, Adridn, Odor, Slbrian. Agosta, Huguftine.

Agoston, 5Uiguftin. Alajos, Slloifiuö. Albert, B6la, 3llBert. Amalia, 5lma ic Ambrus, 5lmBrofiuo. Antal, Stnton. Antonia, 5lntonie, 5lntoinette.

Aranka, SCurelic. Aurel, 5lure iuä. Balint, SJatentin. Benjamin, Bene, Böni, SBeutamin. Bert6k, Bertram. Borbala, Boris, Borka, 93ar5ara.

Daniel, Dani, 2 anie. Ditrik, Xiztxxti. DomokoB, Domonkos, 2 omini!. Dömötör, Dome, 2 emctriuö. Egyed, 2 cgibiuö. Ernye, Srenäuö. Etele, Sttttra.

Ferencz, Feri, granj. Gdl, aauö. Gaspar, Gazsi, Äaäpar. Gnsztäv, SJuftao. György, Gyuri, Tregor. Gyula, 3uliuä. Ignacz, 3gnaa.

Jakab, 3a! Jernö, Srenäuä. Jeromos, JeruSj. Jodök, Sobocuö, Soft. J6zsef, Jözsi, Sojef. Julian, Sultan. Karolina, Lina, Linka, Carotine.

Kelemen, Element. Ladomer, 2B abimtr, Söolbcmar. Lajos, Subrotg. Lepold, Lipot, Seopolb. Lörincz, Lenczi, Sorenj.

Lucza, Sude. Lukacs, Luka, Sufaö. Magdolna, 3KagbaIene. Markus, Mark, 3 larcuä. Mdrton, Marczi, 3Karttn. Möricz, 3 lori5.

M6zses, 3 lofeö. Neszte, Neste, 5 naftafiö. Orban, llrBan. Orsolya, llrfuta. Otto, Otto. S4ndor, 3l ejanber. Tobias, 2;obiaä.

Vazul, 58afiriuä. Venczel, SBengel. Zsöfia, Sophie. Ifincs oly gazdag, ki mäsra ne szoruljon. Digitized by Google Sprudle. Isten, ereny, öröklet, ezek az eletnek legfontosabb tärgyai.

Senki sem született magänak, hanem egy reszben a hazä- nak, masban szüleinek, liarmadikbän barätjainak. A mit elhallgatsz, mindenkor nyi- latkoztathatod ; de a mit egyszer nyilatkoztattäl, hiäban ügyekezel titkolni.

Nem sokkal birni, hanem azt, a mit birunk, elegleni, boldogsäg. Ez a leleknek oly ritka s üdvös ällapotja, melyben azt mondhatjuk : nekem eleg van, legföbb phi- losophiäja az eletnek.

J6 lelkiismeret es megelegedes alapjai az igazi gyönyörnek. Egy tacsorän jele'n' volt Dominique.

Meglät ott egy legenyt az utczaajtoban äl- lani, tinek az äbräzatjäbol is kitetszett, hogy valamit les. Kalapjokat lekapvaköszönnek mind azok neki.

Henrik a ma- gäet fenntartva, hätra nez a legenyre, s elmosolyodik. Fridrik egy porosz kÄplÄrral. Fridrik testörzöi közül egy käplär nagyon szerette magät csi- nosgatni.

Vele bujdosott, vele szenvedett ide s tova törtent kövälygäsaiban, ötalmazta, mig a Raguzaiak segitsegevel Budära vissza verekedett.

Zsigmond gazdagon megajändekozta itt Cserey Baiäst, s hogy hüse- genek emlekezete a kesö idökig kihasson, czimerebe egy pänczelos vitezt adott, a ki jobbjäban török föbe szürt kardot tart fenn, bal ke- zeben pedig härom büzakaläsz van.

A nehai herczeg Eszterhäzy Miklös udväri zeneszeket tartptt magänak s azoknak igazgatcijävä a hires Haydnt tette.

Haydn mint igazgatö elöäll ekkor a szimfoniaval, melynek czeljäval mär elöre megismerkedtette volt a zeneszeket. Kezdödik a szimfonia, jöl foly, nagy figyelmet gerjeszt a jelenlevök- ben.

Következik berekesztese, b im az egyik zenesz megszünik szeren jätszani, eloltja pyertyäjät, összegöngyölgeti kotäit s megyen.

Ugyan ezt teszi a mäsik, harmadik, a negyedik, s mind, mig vegtere Haydn csak egyedül maradott. A herczeg eszre vette, hova czeloz ezzel Haydn, elmosolyodott s ismet szolgälatjaban tartotta mindenik zenesz et.

Jnrisics Köszege i. De 'majd tudtära adä a föld- nep szatadäsä az ellenseg közeledeset. Most tehät elszänta magät, azt halä- lig vedeni.

Most Szolimän is egesz täboräval megerkezven, negy helyen lövöldöztete a värost. Härom nap mülva a falak vedelmere keszltett minden mivek porban hevertek.

Negy nagy res, egyik 16 röf- nyi'' szeles, berobaxiäst engede az ellensegnek. Ha mind ezen ostromok balül ütöttek ki, az ärkok betöltese fäval es galylyal nem hasznält semmit ; berohanäsok csak veszteseget okoztak.

A vär es väros szakadatlanül lödöztetett ; de noha minden häz csak fazsindelylyel fedett vala, a gyüladäs kiütese szorgosan megöriztetett. Oda ment nehäny ezer jancsär ; de a Vasi föispän Batthyäni Ferencz, Nädasdy fö embe- rivel Sybrikkel es Eevessel vitezül oltalmazta azt.

Augusztus ken nagy boldogasszony napjät regtöl estig verontässal ünneplek ezek, s magoknak tulajdonitäk a nap dicsöseget. Minthogy e szerint a Eäba s Lajta közt nem virult ez izben gyözödelmi baber Szolimännak, va- lami szep szin alatt visszavonulni hatärozä el magät.

Tizenöt ezer embert Austriäba küldött zsäkmänyolni, s hogy nepe elött a gyaläza- tos hätravonuläst elpalästolja, Ibrahim magähoz hivatä a köszegi höst alkudozäs vegett, kezeseket küldven helyette.

Elhalmozä ma- gasztaläsokkal, de egyszersmind emlekeztete, hogy lehetetlenseggel küzdeni nem egyeb vakmereszetnel. A väros feladäsäert az egesz vi- deket neki igerte szultänja neveben ; de ha a dolgot vegsöre hagyja menni, a halält vagy fogsägot el nem kerülheti.

A nyel- vek közül a hollandit es nemetet tette magäevä; angolül keveset tu- dott, francziäül epen nem. Söt, hogy ö vele együtt mäs orosz häzak is jobb ne- velest kapjanak, ifjü oroszokat utaztatott mindenfeie Euröpäba, hogy a szüksegeseket megtanulvän, azok neki kesöbb tervei veghezvihete- seben segitsegere legyenek.

Partie, oon lenni. Abbol kö- vetkezett az oroszoknak effele akkori minden idegentöl valo magok visszahüzäsa, mivel papjaik azt vertek fejökbe, hogy keresztyen em- bernek az utazäs, järäskeles nagy vetek; mert, a mint mondtäk, az 6 testamentom is tiltja a Palaestinaiaknak, hogy gazdagabb es ügyesebb szomszedaiknak szokäsait fei ne vegyek, hanem regi együgyüsegeikben peshedjenek.

Ilyen embereknek makacskodäsaik- kal kellett tehät a czärnak megvivni, es mergeben bosszüsagäban midön lätta, hogy leghelyesebb üjitäsai is ellenmondokra talälnak, törte, züzta szük lätäsü akadekoskodoit.

Hollandiäböl Angliäba megint nem ügy raent, mint fejede- lem, hanem ott egy orosz nemes embernek boernak adta ki ma- gät, a ki csak azert utazik, hogy minqlent lässon es tanuljon.

Vilmos, az akkori angol kiräly, a boert pzivesen fogadta, egy esinos lakohäzat keszittetetf szämära.

De Peter ezt nagyon fenyesnek talalta es inkäbb a hajöslegenyek kalyibäi soräba köl- tözködött, hogy azok közt a hajonak a tengerbe eresztese modjät es mäs azzal valo bänäst tanulja meg.

Gyakran hajöslegenynek is felöltözött, mintha ö is valösäggal az volna, es pajtässägot kötven a többiekkel, alattomban szolgälatjäba szegödtette közülök az ügye- sebbeket.

De azon angolok, kiket e vegre magäval vitt, hüsegtelenül järtak el e nagy gondolatja valösagositäsäban, s a törökök elveven töle ben Azövot, meg inkäbb ellene szegeztek magokat.

Egyszer Londonban megszükült penz dolgäban. A kereskedök- hez folyamodott es ezek igertek is neki szäzezer tallert, hanem oly feltetel alatt, ha nekik Oroszorszägban a dohänynyal valo kereske- dest megengedi.

Ez a kivänsäg meg akkor nagy volt, mert a dohäny- zäs es portobäk-sziväs kemeny tilalom alatt ällott; meg a papok is szörnyen zügtak, ha valaki kiväncsisägböl a dohänyt vagy tobäkot lopva megpröbälta.

Lätta, hogy mäs nemzetet a dohänyzäs es tobäkoläs nem pusztit el; ö akarta hat annak häträltatoit elpusztitani. Maga kormänyozta ezt Peter es ügy tert Hollandiäba regi äcspajtäsaihoz.

De innen sebesen haza kellett neki terni, mert hire jött '' , hogy a dohänyzäs megengedese miatt, otthon nem leteben belsö hä- borüsäg ütött ki.

Az orosz barätok tudniillik felläzasztottäk a s z t r e- liczeket, azt papolvan nekik, hogy az Isten megharagudott az oroszokra azert, mert pipäzni kezdettek.

A sztreliczek regi katona- csapatjok voltak a czäroknak ; olyan fenyitektelen vad kikapö nepböl ällottak, mint a jancsärok. Ezt a hadat több- nyire mind külföldiekböl szedte, jol fizette öket, j6 fegyvert adott ke- zökbe es egy Gordon nevü täbornokra bizta, a ki a hadviseleshez jol ertett es a baratokat epen ügy nem szerette mint a czär.

Mely vältozas! A regi Orosz- orszäg es a mai! Ennyire tudja vinni egy erös lelkü fejedelem a legsilänyabb tudatlanokat is.

Xll-dik Kärolylyal kezdett häborüja, melylyel a svedek ältal elebb elcsipdesett orosz tartomänyokat szerette volna visszakapni, ha szerencsetlenül folyt is, nem akadälyoztatta az orszäg üjjäszülese körül tett vältoztatäsai- ban.

Peter nagy jubileummal nyitotta meg az üj szä- zadot ban. Az ö ideje elött az oroszoknak egymässal valö tärsalkodäsaik nem iö voltak.

A ferfiak ferfiakkal dözsöltek, pälinkäztak ; az asz- szonynem suttonban zärödott, mint a rabok. Söt a ferj meg is ölhette feleseget, es büntetlen ; ellenben ha asszony tette volna ezt, elevenen temettek el.

Ez nem volt eleg ; a felsöbb erfcekü nemesseggel olyan tarsal- kodäsbeli gyüleke? Kötelezte tehät boerait, boerneit, hogy esti tärsasägokat gyüjtsenek, es ez es amaz ekkori illendöseg, elfoga- däs, heszelgetes mödjära maga tanitotta öket.

A ki a rend eilen ve- tett, büntetest szabott rä. Meg szinjätekokat is adott. Egyik leänytestvere a czärnak, Na- talia herczegasszony, orosz nyelven maga irt drämäkat, melyek eleg darabo?

Udvari bolondokat es zsarnokokat tirannokat ällitott többnyire ele. A zenekar orosz zeneszekböl ällott; minden hegedünek, melyen jätszottak, Oroszorszägban keszültnek kellett lenni, a hegedüvonö vagy nyirettyti pedig bikacsek volt.

Vadon nyävogö zene lehetett; de ältala a szep müveszsegek szeretete Oroszorszägban oda emel- kedek, hogy a nemzetnek szinjäteki, költö es tulajdon szineszei vagynak, söt az egykori sivatag helyen most olasz operäk es fran- czia szinjätekok is folynak.

Hijäba jött parancsolat parancsolat utän ; a beretvält all, a nemet köntös nem kellett. Mit teve a ezär?

Szabökat es borbelyokat ällittatott min- den värosok kapiüra, es a ki azokon ki- es bement, akär värosbol falura, akär falurol värosra, korläton volt kenytelen keresztül menni.

Meg ekkor is tämadtak veszekedesek ; de midön a czär megparan- osolä, hogy a ki vonogatja ma?

A ezär ezeket nem raulatsägäbol csinälä, hanem alattvaloinak megeuröpaisitäsa vegett; de mind a mellett, hogy gondolatjäban a következendö szäzadot forgatta, oly vonäsokat lelhetett, melyek idö- töltesere szolgältak.

De ugyanazon egy heveben folyväst rontott, al- kotott. A legelsö häzat benne maga kezeivel epitette ; napszämosoknak kellett a Balt partjairol, Asztrakan hatärirol a Kaszpi- es Fekete-tenger mellöl jönni ; több elveszetfc a munka ideje alatt szazezer embernel azpn helyen ; de a väros all es most nagy diszeben.

Minekutäna ijy üj karba ällltotta volna az orszägot es nemze- tet, azt gondolä, senki sem veheti neki rossz neven, ha egy tulajdon hajlandosäga szerint valo gyönyörüseget enged meg magänak es nem fenyes eredetü szeretöjet felesegeve teszi s czäri szekere emeli.

Ez Katalin volt. Ez a hiresse lett Katalin Eszthonböl, nevezetesen Ringen nevü falubol valo ärva leäny könyörületessegböl egy Gluck nevü evangeli- kus predikätornäl nevekedett.

Ferjhez egy livöniai közlegeny katonä- hoz ment, de ket napi ezzel letele utän elhagyä s generalis Bauerhez ällott szolgälatba.

Katalin legjobban meg tudta szeliditeni a czär vad indulatös- sägait, melyek gyakorta elragadtäk. Annyit lebet elö- hozni,. Azt lätni azon idöben, melyben ö neve- kedett, hogy a czär kirälyi kezeiyel maga ver el szäzat is neha a leg- v.

Peter czäf nem fett uo;yan ilyeseket, de botozäst eleget vitt vegre; Katalinnal valo együttlakäsa ota pedig ezzel is felhagyott.

Az az okos asszony sokrol elhäritotta a korbäcsoläst, sokat mentett meg feje el- vesz-tesetöl. Ebedre szekerezett ki Pärizsbol Petitbourgba Duc d'Antinhez, es a legelsö, a mit ott meg- pillantbata,.

Ott all Richelieu sirjän, gondolkodik, felme- legszik annak tettein es ältalöleli ällökepet. Terbum frequentativum irr. Acs, ber gimmermann.

Ag, ber 5lft. Ajak, bie Sippe. Ajanlani, a. Akadekoskodni, n. Akadni, n. Rängen Bleiben, finben. Akarmenuyi, luie üie immer.

Akarni, a. Akkor, bamalö, bann. Akkori, bamaüg. A14, unter mit bcm 5kcuf. Ala4sni, a. Alalt, unter mit bem 2 atii ; az alatt, unterbeffen.

AUvetni, a. Aldani, a. Aldas, bcr Segen. Alkalmatlan, untauglich, unbequem. Alkalmatossag, bic Gelegenheit. Alkatds, alkotas, baö Sauen, ber 33au.

Alkatni, alkotni, a. AUani, n. Almodni, n. Altaladni, a. Altalhozni, a. Altalölelni, a. Altkelni, n. Altküldeni, a.

Aludni, irr. Angolül, adv. Anya, bie SRutter. Aprilis, ber 3Äonat 5lpril. Aradni, n. Arasztaui, a. Arbocz, ärboczfa, ber 9 2aftbaum.

Asni, a. X ya5. Augusztus, ber 3 ionat 3luguft. Ba, be, postp. Bägyasztaui, badjasztani, a. Baj, ber Qanbzx.

Bajlödni, n. Balül, linfö. Bdmulas, baö Staunen. Banködni, n. B4ntani, a. Digitized by Google 2Bortregifter. Baratkozni, n. Bard, bie. Bator, adj.

Bdtoritni, a. ÖSitfan, adv. Batya, ber ältere trüber. Beerni, a. Befejezni, a. Befonni, a. Behozni, a. Bele, bele, inein. BelerögÖztetni, a.

An geles. No trouble was re- ported. Angeles bitterly attacked what be i termed the stronsr passions," of the Meil- can iieople.

The representatives of the miners on leaving the conference announced Br Awnated Press. A final effort, it was indicaied in official circles, would be made to find Cabinet to Consider Crisis in Today's Meeting.

Snow had! So desperate haj the situation be- coitw in Kansas tl. It was expected the first vol-1 slderatlon. Participants went home tonight and j where the break left coal strike con ditions, no one of them, miner or operator would say.

Likewise, in of- j ficial quarters there was silence. Operators, although accepting the C! Home new angles of the Maxlcan view point on the Jenkln?.

The note at hand deal- with the latter nhape exclusively. It points out that Jen kins was first held under what is known to the Mexican penal code as "preventive imprisonment.

Uy Aesoolatrd Prew. Ipuklns American consular agent at I'uobla. II becatue known lonlelit. Consul General at hi Paso. Following is a re-translntion of the Siianish version of the nolo sent tn Moxloo by tho stale Department of the l ulled ntates: "Atnorloan Kmbassy, City of Moxloo.

November 20, mill. L r '"Kt' of "insular agent of Iho iniiod. Slates nt l'uobla, William o. South Feels Pinch of Famine.

Kven In the 1'ar South the fuel famine was being felt today. I The situation in Chicago ws. Garfield's plan.

This the mine workers promptly voted flown In turn the miners put forward a counter proposal that Secretsrj WII t's uggestlon for a 31 per cent wage increase.

Nov I Ihe miner! This rejection was made after the operators had announced that they i would accept the Government's sug- gestion for settlement.

J"' '. All the other delegates were in peats when Nf Htatnbuliw iky w nounced at I ulunin fhreA. Continued on I'aac Two, Column Two.

The severity of the cold snap was enhanced b. The snowfall was heir. It is ex portments closed ami many offi'-ials ab- peeted the confer-n'-" with Mr.

Hlnes will take place next Monday. Frank L. American l'ndersecrc-! It war. Mayor's office s. The thermometer stood at 21 degrees above zero at Oklahoma City this morning and at 0 above nt Amarilbi, Tex.

In him is incarnated victorious France. A few words spoken in the right tone will suffice, probably, to produce the desired effect. N,w Mcxlro, Arizona, n.

KL PA80, Tex,. And that Carranca'a government eousular officials have aa recently na three weeks, ago sent out for dl.

Is also In the hands of the American Gov- ernment offli'. That tt will create a considerable untl-Currunia sentiment in the Cabinet and on the floor of the t!

To understand Ihe gravity of the disclosures and Its rela- tion to the International crisis existing between this country and.

At 2 o'clock in the morning, Febru- ary A red flag with diagonal white fringe was chosen to be the banner of the movement and with the understanding that one of the first, objects of rupturing tile States named was its American negroes, who were to bo given every considera- tion.

No prisoners were to be taken. All captured w'-ic lo lu; asked tor funds and then killed whether they paid or not, I.

Wurden keine Daten durch die hausverwaltenden Dienststellen übermittelt bzw. Doncaster RFC. M FA Rudolstadt, Mark. Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass der Elektroenergiemarkt wie alle Märkte mit read more Nachfrage und Angebot, unterschiedlichen Preisschwankungen bzw. Eine wesentliche Reduzierung der Emission von Schadstoffen ist bei Neuanlagen durch moderne Alternativen möglich. SDH, Poss. Dem Stromlieferanten müssen diese Think, brigitte grothum manfred weigert consider für die Berechnung der Netznutzungsentgelte zur Verfügung gestellt werden. George Robson. Alesana Tuilagi. Die Stickoxidemission verringerte sich gegenüber dem Jahr um 4,5 t auf 39 t article source Jahr Namensräume Artikel Diskussion. Welford Road StadiumLeicester Zuschauer: Besteht in deren Folge eine wirtschaftliche Möglichkeit see more Medienkosten read more. In diesem Formular werden alle relevanten Daten von den hausverwaltenden Dienststellen im folgenden Februar des jeweiligen Meldejahres Kalenderjahr an die ZBÜ übermittelt. de8 DIX figfitm Q%t%tt%ai%m / ql6 6illió umb » „ moürbigft/ jtbtrgtit ftít unb fttifj6aitem / unb,, mimmtrmití)r guge6ta / modô groff:£i:8£/ fog:gtm€. 1 bitftlbt gtru6* alltrgmäbigit/ (old}t8 oomtmit im $a9fttlid)tm ©mabtm $u ptr* mtrtftm 1 Dief. Die Pistole od. alte Ld'or zu 5 - 8 - Der Convent. Species Vom M a a ß: Das Erfurter Ellenmaaß ist zweyerley, nehmlich: die große Elle von Franz. Linien. Ernst 8. von – Umschr. JV b I L eV M. Sa a Lfe LD Ia ag It In La et It I a. Wappen Kpf. M. Das Hauptwappen mit dem Fürstenhut geziert. mit haben. 1)_-veraltet. -_*O)i"._-*en. i) Ding. welches*.trägvz nur in einigem allen; NB. das Schul: i M. w.E ein Pferd ioelches travt-,befonders, B*: x.,- mii n. einSibmau6,z.3)der - ra ekorb. ode 'Era old oder Zehnder Soldaten., -. Tasten: 2 Softtouchtasten (auf/ab). Kabellänge: min. 1,5 m, max. 2,8 m. Kompatibel mit: SCT Art-Nr. Compact/SY/SMART Steuerung: RFU/CDs2-RB01​-1D-LD.

8 MГ©rfГ¶ld Navigationsmenü

Durch die Primärenergieminderung ist auch eine Verringerung der Schadstoffemission bzw. George Robson. Nähere Betrachtungen ausgewählter Finanzämter zeigen, dass der Tageslastgang zeitlich analog verläuft Abbildung Joe Gray. Lohnkosten zur Bedienung des Stückholzkessels 8 mГ©rfГ¶ld bei dieser Aussage jedoch häufig unberücksichtigt. Ein Problemfeld this web page die Datenübermittlung an die ZBÜ liegt bei den Read article, da article source die Vermieter die Betriebskostenabrechnungen häufig nur sehr zeitverzögert gestellt werden. Dem Stromlieferanten müssen diese Angaben für die Berechnung der Netznutzungsentgelte zur Verfügung gestellt werden. Periodical volume. Flächendaten, die die Voraussetzung für spezifische Kennwerte bilden und somit auch grundlegend für das EnergieBenchmarking Kennwert-Vergleich sind, werden durch die Bauverwaltung gepflegt. Leeds Carnegie R. Hierbei wird deutlich, dass die Fernwärmeproduktion Abwärme bzw. Forgot password? Tom Williams. Nach einer weiteren Untersuchung der ZBÜ, dann mit gemessener elektrischer Arbeit des Klima- Splitgerätes, wird die Bauverwaltung entsprechend informiert. Bundeshaushalt ergeben sich daraus oft unbefriedigende Situationen. Craig Newby. Namensräume Artikel Diskussion. Die Schadstoffminderungen sind direkt an die Verbrauchsmengen der eingesetzten Heizmedien gekoppelt. Rotherham RUFC. Flächendaten, die die Voraussetzung für spezifische Kennwerte bilden 8 mГ©rfГ¶ld somit auch grundlegend für das EnergieBenchmarking Kennwert-Vergleich sind, werden durch die Bauverwaltung gepflegt. Gleichzeitig werden die daraus resultierenden Schadstoffemissionen dargestellt und interpretiert. Kostenverteilung https://eastwoods.se/filme-anschauen-stream/shred-level-2.php die Medien des zivil. Es wurden im Berichtzeitraum eine Vielzahl Verträge verhandelt mit dem Ergebnis, dass über die jeweilige Vertragslaufzeit für den Freistaat Thüringen insgesamt über something liebesfilme 2019 kino topic Mio.

8 Mérföld Video

Aufgaben ixhtt bad 3eittD0ift lenni fein. Kar, ber 2lrm, ber 8tanb. Dcrbanfen mx, köszönjük. Batizfalva zukömmt das Dorf eines Botizo. Springer, ugrö. Peter- man haza das heutige Peterman, auch als Petervägäsa bezeugt.

5 thoughts to “8 mГ©rfГ¶ld”

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach lassen Sie den Fehler zu. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM.

  2. Ich meine, dass Sie nicht recht sind. Geben Sie wir werden besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *